Seminar "Scheinselbständigkeit/Werkverträge: Chancen, Risiken, Gestaltungsmöglichkeiten"

 

Arbeitsleistung ist teuer. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Höhe der Sozialversicherungsbeiträge. Viele Unternehmen und Beschäftigte suchen nach Wegen, diese zu vermeiden.

 

Sozialversicherungsbeiträge sind auf die Arbeitsleistung von Arbeitsnehmern zu leisten. Also wird nach Gestaltungen gesucht, wie die Position als "Arbeitnehmer" vermieden werden kann. Daher werden Personen, die auch als Arbeitnehmer beschäftigt werden könnten, zur Vermeidung der SV-Beiträge oftmals als "Selbständige" oder "mit Werkvertrag" beschäftigt.

 

Viele Beteiligte wissen aber nicht, was damit genau gemeint ist, machen Fehler - und müssen sich dann spätestens in der Betriebsprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung belehren lassen. Dann müssen oftmals viele Tausend Euro nachgezahlt werden. Gelegentlich kommt auch noch ein Strafverfahren hinzu.

 

Im Seminar lernen die Teilnehmer, welche rechtlichen Grundlagen es gibt, welche Fallkonstellationen anzutreffen sind und was den Betroffenen geraten werden muss.

 

Das Seminar ist geeignet vor allem für Vermittler, Finanzdienstleister und betriebliche Versorgungsberater und Steuerberater.

 

Lesen Sie nachfolgend die Beschreibung des Seminarinhalts.

Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [59.4 KB]